HighlightsHilfe für KMUYES ProjektDownloadsKontakt
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Links Deutschland

Links für Unternehmen und AusbilderInnen in Deutschland

http://www.foraus.de
Forum AusbilderInnen

http://www.mywibb.de/home/
Webseite zum Wissensmanagement für die Berufsbildung

http://www.kompetenzen-foerdern.de/
Webeseite zur beruflichen Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf

Links von Organisationen, Verbände und Institutionen des Bundes und der Länder Deutschland

http://www.bund.de und http://www.imove-germany.org/
Informationen zur Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Internationalisierung deutscher Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen

http://www.bibb.de
Seite des Bundesinstitutes für Berufsbildung

http://www.good-practice.de/
Das Good-practice-center ist eine Seite des Bundesinstitutes für Berufsbildung mit dem Themenschwerpunkt "Förderung von Benachteiligten" in der Berufsbildung

http://www.ausbilderfoerderung.de/
Auf dieser Seite sind Ergebnisse aus Wirtschaftsmodellversuchen, aus der Forschung des BIBB und anderen Innovationsfeldern der Berufsbildung für die Personalqualifizierung in der Aus- und Weiterbildung: veröffentlicht und es werden Selbstlernmaterialien, Seminarkonzepte, Trainingsunterlagen und sonstige Handlungshilfen durch das BIBB zur Verfügung gestellt.

http://www.dgb-boha.de
Die "Beratungsoffensive Handwerk" ist ein Projekt des DGB. Ziel des Projektes ist die Erarbeitung und Erprobung eines Konzeptes zur modularen berufsbegleitenden Fortbildung Personen, die in der Bildungsberatung tätig sind.

http://www.arbeitsagentur.de
Die Webseite der Bundesagentur für Arbeit, zuständig u. a. für Beratung, Vermittlung, Informationen, Berufsorientierung ist eine der ersten Anlaufstellen zu allen Fragen der Beschäftigung und berufsorientierten Qualifizierung

http://www.bdba.de
Der Bundesverband Deutscher Berufsausbilder e.V (BDBA) ist der einzige berufsständige Interessenverband für der in Berufsaus- und Weiterbildung tätigen Personen. Auf der Homepage findet man Verbandsinformationen als auch Angebote der Deutschen Berufsausbilder Akademie.

http://www.dgfe.de
Die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft ist die Fachvereinigung der Erziehungswissenschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Sie fördert u. a. die erziehungswissenschaftliche Forschung und Theorieentwicklung. Die DGfE ist Mitglied der European Educational Research Association (EERA).

http://www.die-bonn.de
Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) liefert an der Praxis orientierte Serviceleistungen für die Wissenschaft von der Erwachsenenbildung und für die gesamte Weiterbildung. Es versteht sich als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis

http://www.gew.de
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ist Interessenvertreter von Beschäftigten im Bildungsbereich (u. a. Lehrer/-innen und Erzieher/-innen) versteht, sondern zugleich ein Selbstverständnis als Bildungsgewerkschaft propagiert. Die GEW ist Herausgeber folgender Zeitschriften für den Bildungsbereich:

  • "Erziehung und Wissenschaft" (Bundeszeitung für die Mitglieder der GEW)
  • "Die Deutsche Schule" (wissenschaftliche Pädagogik-Zeitschrif)
  • "Dialog" (Zeitschrift für ältere Kolleginnen und Kollegen)

http://www.igmetall.de
Die Industriegewerkschaft Metall setzt sich u. a. dafür ein, die Rolle und Funktion des betrieblichen Ausbildungspersonals bei einer Novellierung des Berufsbildungsgesetzes rechtlich abzusichern. Auf der Seite werden unter dem Stichwort Berufsbildung Informationen insbesondere zu den neuen Berufsbildern, zu den Prüfungsanforderungen sowie Checklisten für die einzelnen Ausbildungsjahre angeboten. Auszubildenden wird aktive Hilfe angeboten und vermittelt

http://www.igbce.de
Im Bereich der Aus- und Fortbildung ist die IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) als Interessenvertreter sowohl für die Ausbilder als auch für die Auszubildenden stark engagiert.

http://www.ipeb.de
Der Infopool Erwachsenenbildung bietet umfassende Informationen und Arbeitsmaterialien für Studierende der Erwachsenenbildung.

http://www.iwkoeln.de
Das Institut der deutschen Wirtschaft beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit aktuellen Fragen der Entwicklung des Bildungssystems sowie den Beziehungen zwischen dem Bildungs- und dem Beschäftigungssystem.

http://www.iab.de
Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit bietet den Zugang zu einer umfangreichen Datenbank zu Projekten auf dem Gebiet der Berufsbildungsforschung.

http://www.kwb-berufsbildung.de
Das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung sieht sich als Interessenvertreter der Wirtschaft in der beruflichen Bildung. Schwerpunkte der Arbeit liegen auf der Berufsbildungspolitik, die Entwicklung von Positionen und Stellungnahmen der Wirtschaft zur beruflichen Bildung, und Neuordnungsverfahren / Neue Berufe, d.h. Koordination der Ordnungsverfahren in der Aus- und Weiterbildung für die Wirtschaft.

http://www.staregio.de
STARegio - Strukturverbesserung der Ausbildung in ausgewählten Regionen - eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

http://www.jobstarter.de
Das Nachfolgeprogramm zu STARegio fördert bundesweit Innovationen und Strukturentwicklung in der beruflichen Bildung. Es zielt auf eine bessere regionale Versorgung Jugendlicher mit betrieblichen Ausbildungsplätzen durch die Gewinnung von Unternehmen für Ausbildung.

http://www.verdi.de
Auf den Seiten von ver.di (Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft) befinden sich u. a
Veröffentlichungen zur aktuellen Bildungssituation: "Bildung schafft Zukunft" mit Beiträgen von Bulmahn und mehreren BIBB-HA-Mitgliedern.

http://www.zbb.de
Schwerpunkt der Tätigkeit der Zentralstelle für Berufsbildung im Einzelhandel e.V. ist es, die berufliche Bildungsarbeit des Einzelhandels zu koordinieren und zu fördern.

http://www.zwh.de
Die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk ist eine bundesweite Einrichtung von Handwerkskammern, regionalen Handwerkskammertagen und dem Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH).